Unkompliziert essen muss nicht bedeuten, auf Ausgewogenheit und Frische zu verzichten. Die Spanier machen es vor. Gazpacho, eine kalte Suppe auf Basis von Tomaten, Gurken und Paprika wird dort gern einmal wie ein Getränk aus dem Glas oder direkt aus der Flasche getrunken. Herrlich erfrischend und überraschend sättigend – die perfekte Kombination für den Sommer.

Und auch hierzulande bevorzugen immer mehr Menschen einfallsreiche und gesunde Mahlzeiten für unterwegs und zwischendurch. Salate auf Basis von Quinoa oder Linsen oder frische Obstschalen erfreuen sich großer Beliebtheit. Diese Trends spiegeln eine neue Achtsamkeit im Hinblick auf die Zutaten und Zubereitung unseres Essens wider.

Denn das Geheimnis der neuen unkomplizierten Küche ist die Qualität ihrer Bestandteile: Obst und Gemüse zeigen sich in der warmen Jahreszeit von ihrer besten Seite und verdienen es, mehr als nur die Beilage zu sein.

Wer eine „vernünftige Mahlzeit“ will, setzt lieber auf Gemüse.

Die Rückbesinnung auf „weniger ist mehr“ hindert uns keineswegs daran, leichte Sommermahlzeiten durch besondere Zutaten zu ergänzen, zum Beispiel durch Superfoods wie Gojibeeren, Leinsamen oder Kokos.

Wer den Hunger unterwegs unkompliziert und dennoch ausgewogen stillen will, sich vegan ernährt oder an einer Lebensmittelunverträglichkeit leidet, muss allerdings noch viel selbst planen und vorbereiten.

Der Convenience Food-Sektor hat das erkannt und geht vermehrt auf aktive, anspruchsvolle Genießer ein: Smoothies stehen schon seit einiger Zeit im Supermarktregal, allerdings ist hier aufgrund des hohen Zuckergehalts Mäßigung angesagt. Wer eine „vernünftige Mahlzeit“ will, setzt lieber auf Gemüse. Salate oder Wraps gibt es vielerorts schon zu kaufen, neuerdings findet man sogar kalte Trinksuppen in der Glasflasche – Spanien lässt grüßen.

Rezeptidee: Salmorejo – die „einfache Gazpacho“

Sechs reife Tomaten mit einer Knoblauchzehe pürieren und durch ein Sieb streichen. Ein gewürfeltes trockenes Brötchen darin einweichen, dann alles mit Olivenöl und Salz nach Geschmack im Mixer zu einer glatten Creme verarbeiten. In eine Glasflasche füllen und kühlen.