Welche Gaumenfreuden dürfen rund um die Festtage nicht fehlen?

Als leidenschaftlicher Koch wird bei uns zu Hause rund um die Festtage gekocht, gebacken und geschlemmt. Neben sonntäglichen Keksbacken und Ausflügen ins Umland, um regionale Produkte einzukaufen gehört das traditionelle Weihnachtsessen meiner Familie natürlich unbedingt dazu: Kassler und Wiener Würstchen vom befreundeten Metzger, selbstgebackenes Brot und hausgemachtes Sauerkraut.

Und zum Jahreswechsel?

Raclette, mit vielen Freunden und einer Vielzahl von Beilagen. Neben den Klassikern wie Cornichons, Silberzwiebeln und Schinken steht am Silvesterabend zu Hause, aber auch in meinem Restaurant, eine große Auswahl von Entenbrust bis Großgarnele auf dem Tisch.

Wie verbringen Sie diese besondere Zeit?

In erster Linie mit dem engsten Freundes- und Familienkreis und vor allem besinnlich. Ich liebe es, in der Vorweihnachtszeit gemütlich zusammenzusitzen, Gesellschaftsspiele zu spielen, zu basteln oder einfach nur bei Tee und Kerzenschein über Gott und die Welt zu reden.

Bitte verraten Sie uns ihr Lieblingsweihnachts- und Silvesterrezept.

Barbarie Entenbrust mit Walnuss-Ahornsirup-Kruste. Rosa Ente mit knuspriger Kruste, ein Traum!

 

Barbarie Entenbrust mit Walnuss-Ahornsirup-Kruste

  • Zutaten
  • Zutaten
  • Zubereitung
  • Zubereitung

Barbarie Entenbrust

- 1 Entenbrust
- Salz und Pfeffer
- 2 Thymianzweige
- 1 kleiner Rosmarinzweig
- 1/2 Vanillestange
- 1 Streifen Zitronenschale
- 2 Knoblauchzehen mit Schale

Walnuss-Ahornsirup-Kruste

- 25 ml Geflügelfond
- 40 g Ahornsirup
- 25g Butter
- 1 El Sojasauce
- 50g fein gemahlene Wallnüsse
-Salz & Chiliflocken zum Abschmecken

Walnuss-Ahornsirup-Kruste

Alle Zutaten in einen Topf geben, gut vermischen und bei mittlerer Hitze zu einer dickflüssigen Paste einkochen lassen.
Mit Chili und Salz abschmecken und auskühlen lassen.

Entenbrust

Ofen auf 100 Grad vorheizen.
Entenhaut rautenförmig einschneiden, auf beiden Seiten großzügig salzen und pfeffern.
Bratpfanne erhitzen. Entenbrust mit Haut nach unten hineinlegen. Temperatur wenig herunterschalten und 6 Minuten braten.
Brust wenden und Kräuter, Zitronenschale, Vanilleschote und Knoblauchzehen dazugeben und weitere 3-4 Minuten braten.
Brust mit Haut nach oben auf die vorgewärmte Platte legen und im Ofen ca. 22 Minuten ziehen lassen oder bis das Bratentherometer 58 C anzeigt.
Entenbrust aus dem Ofen nehmen und Ofengrill auf 250 Grad stellen. Entenbrust mit der ausgekühlten Walnuss-Ahornsirup-Paste auf der Hautseite bestreichen.
Unter dem Backofengrill 4-5 Minuten überbacken, bis die Kruste eine schöne goldbraune Farbe hat.