Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 Kopf Weißkohl
  • 2 Eier
  • 2 Brötchen
  • 60 g Butterschmalz
  • ½ TL Thymian
  • 1 TL Majoran
  • 1 EL Kümmel
  • 1 Knoblauchzehe
  •  ½ L Fleischbrühe
  • ½ Bund Petersilie
  • 12 Scheiben Frühstücksspeck
  • 100 g Sahne
  • 2 EL Creme fraiche
  • Saft von einer halben Zitrone
  • 2 Zwiebeln
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Zucker

Zubereitung:
Weißkohl putzen, halbieren, Strunk entfernen. 16 Blätter ablösen. Die einzelnen Blätter und den restlichen Kohl am Stück in kochendem Salzwasser blanchieren. Die Kohlblätter frühzeitiger aus dem Salzwasser nehmen, trockentupfen und je zwei Blätter aufeinanderlegen. Brötchen in Wasser einweichen, Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Petersilie fein hacken, Brötchen ausdrücken.

In einer Schüssel Hackfleisch, Petersilie, Brötchen, Eier, Knoblauch und Zwiebeln verkneten. Mit Salz, Pfeffer, Majoran ,Thymian würzen. Jeweils 2 EL vom Fleischteig auf die Kohlblätter streichen, die Ränder einschlagen und aufrollen. Mit je 2 Scheiben Speck umwickeln, mit Garn zubinden. Den übrigen Kohl in Rauten schneiden.

Butterschmalz erhitzen und die Rouladen scharf anbraten, die Kohlrauten sowie die restlichen Zwiebeln dazugeben, mit Zucker bestreuen und andünsten. Mit Fleischbrühe ablöschen. Mit Kümmel, Salz, Pfeffer, Zitronensaft würzen. Zugedeckt 35 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren. Die Krautwickerl herausnehmen. Sahne und Creme fraiche einrühren und erneut mit den Gewürzen abschmecken. 

Tipp: Ab Oktober 2016 startet seine neue Show ""Koch im Ohr" - ansehen lohnt sich.