BBQ und Grillen ist mehr als nur Fleisch, Würstchen oder auch Gemüse auf den Rost legen. Zu einem gelungenen Grillevent gehören auch die richtigen Saucen und Marinaden. Hier eine Auswahl:

  • Knoblauch
  • Gyros
  • Curry
  • Chili-Honig
  • Johannesbeer
  • Zwiebel

Joghurt-Knoblauch-Marinade

    Zutaten
  • 500 g Fleisch (Huhn, Pute, Schwein)
  • 1/2 Becher Vollmilch-Joghurt
  • 2 Knoblauchzehen
  • Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Öl

Zubereitung
Knoblauch pressen und mit Joghurt, Olivenöl, Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver vermengen. Das Fleisch gleichmäßig einreiben, in eine Schüssel mit Deckel legen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Gyros-Marinade

    Zutaten
  • 500 g Fleisch (Lamm oder Schwein)
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Bohnenkraut
  • 1/2 TL Chilipulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Olivenöl

Zubereitung
Alle Gewürze mit dem Öl mischen, Knoblauch pressen und hineingeben. Fleischstücke in die Marinade einlegen und mindestens eine Stunde, besser jedoch 24 Stunden marinieren.

Curry-Sauerrahm-Marinade

    Zutaten
  • 500 g Fleisch (Huhn oder Pute)
  • 1 Becher Sauerrahm
  • 2 EL Currypulver oder Currypaste (wer's scharf mag)
  • Salz

Zubereitung
Sauerrahm mit dem Currypulver vermischen und Fleisch für mehrere Stunden darin einlegen. Erst kurz vor dem Grillen salzen, da dem Fleisch sonst Wasser entzogen wird.

Chili-Honig-Grillsauce

    Zutaten
  • 150 g Tomatenketchup
  • 1 TL Honig
  • 3 TL Petersilie
  • 1/2 TL Zitronenpfeffer
  • 1 TL Knoblauchpaste
  • 1 TL Chilipulver
  • 1 TL Ajvar

Zubereitung
Ketchup und Honig glatt rühren, Petersilie, Gewürze und Ajvar einrühren. Kalt stellen.

Johannesbeer-Grillsauce

    Zutaten
  • 400 g Mayonnaise
  • 1 EL geriebener Meerrettich
  • 1 TL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 TL Sahne
  • 2 TL Currypulver
  • 1 TL Paprikapulver
  • 3 TL Johannisbeergelee
  • 4 EL Tomatenketchup
  • 3 TL Kräuter, Kräuter der Provence

Zubereitung
Alles miteinander vermengen, kalt stellen, fertig.

Zwiebel-Grillsauce

    Zutaten
  • 250 g rote Zwiebeln
  • 250 g weiße Zwiebeln
  • 1/2 EL Öl
  • 1 EL Zucker
  • Apfelessig
  • Salz
  • Cayennepfeffer

Zubereitung
Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Zwiebelwürfel in heißem Öl leicht bräunen. Den Zucker dazugeben und alles kurz karamellisieren lassen. Mit 150 ml Wasser ablöschen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Minuten köcheln lassen, sodass die Zwiebeln weich sind. Zum Schluss die Sauce mit Essig, Salz und Cayennepfeffer pikant abschmecken.